Kunden-Login

Tipps

Mit DropShipping nebenberuflich Selbstständig im Online-Handel

Es ist schon ein großer und bedeutender Schritt, sich für die berufliche Selbständigkeit im Online-Handel zu entscheiden. Zwar bietet das eigene Internetunternehmen optimale Möglichkeiten zum selbstbestimmten Arbeiten und zur Verwirklichung eigener Interessen und Talente. Die Unternehmensgründung ist aber auch mit Risiken verbunden und viele Menschen, die den Traum von der Selbständigkeit träumen, scheuen vor dem sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser zurück und wollen beruflich nicht alles auf eine Karte setzen.

Mit DropShipping nebenberuflich Selbstständig im Online-Handel

 

Vorteile des Handelsprinzips DropShipping

Wer sich auf der einen Seite selbständig betätigen möchte und auf der anderen Seite die damit verbundenen Risiken möglichst gering halten will, sollte darüber nachdenken, sein Unternehmen zunächst nebenberuflich zu gründen und zu betreiben. Der Online-Handel, insbesondere, wenn er per DropShipping abgewickelt wird, bietet optimale Möglichkeiten.

Um noch unentschlossenen angehenden Unternehmern die Sorge vor dem großen Schritt zu nehmen, wollen wir Ihnen in einer dreiteiligen Artikelserie die Eigenschaften, Vorzüge und auch Risiken dieser besonderen Form der Selbständigkeit näher bringen. Im ersten Teil beleuchten wir, welche Vorteile eine nebenberufliche Tätigkeit im Online-Handel mit sich bringt. Im nächsten Abschnitt der Serie werden wir auf die besonderen Vorzüge der Kombination Nebenberuf und DropShipping eingehen. Im dritten und letzten Teil werden Sie schließlich erfahren, welche Risiken bei dieser Gründungsform zu berücksichtigen sind und für wen sich eine nebenberufliche Selbständigkeit im DropShipping-Handel besonders eignet.

 

  Vorteil 1: Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Chancen und Risiken  

Vorteil 1: Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Chancen und Risiken

Wer sein Internet-Unternehmen zunächst auf nebenberuflicher Basis gründet und betreibt, verbessert damit vor allem sein persönliches Chancen-Risiken-Profil. Der nebenberufliche Unternehmer setzt nicht seine gesamte berufliche Situation auf eine Karte, sondern steigt stattdessen besonders sanft und vorsichtig in das Unternehmertum ein. Das reduziert nicht nur den Stress und die Belastung durch die neuen Aufgaben erheblich. Es beeinflusst vor allem auch das Verhältnis zwischen Chancen und Möglichkeiten auf der einen und Risiken und Gefahren auf der anderen Seite positiv.

Wer nebenberuflich gründet, kann deutlich gelassener in die Zukunft blicken als seine hauptberuflich selbständigen Kollegen. Er ist nicht darauf angewiesen, von Anfang an Einnahmen zu erzielen, die ausreichen, um davon zu leben und lässt sich in der Folge nicht so schnell zu riskanten Entscheidungen verleiten. Insgesamt verläuft die nebenberuflich ausgeübte Tätigkeit im Online-Handel deutlich entspannter und dem Firmengründer steht wesentlich mehr Zeit zur Verfügung, seinen Betrieb auf Erfolgskurs zu bringen.

 

  Vorteil 2: Die gewohnten Einkünfte bleiben zunächst erhalten  

Vorteil 2: Die gewohnten Einkünfte bleiben zunächst erhalten

Wer sich von einem Tag zum anderen hauptberuflich selbständig macht, muss von Anfang an Einnahmen realisieren, die genügen, um davon sowohl den Betrieb zu finanzieren als auch die persönlichen Lebenshaltungskosten zu tragen. In der Praxis ist dies in aller Regel aber nicht darstellbar. Selbst wenn das Geschäftsmodell vom ersten Moment an erfolgreich verläuft, dauert es allein durch Überweisungswege und Lieferzeiten eine Weile, bis die ersten Einnahmen auch tatsächlich auf dem Konto des Unternehmers zur Verfügung stehen. Zumindest diese Zeit muss überbrückt werden und dies ist nur möglich, wenn der Selbständige über entsprechende Rücklagen verfügt.
Höhe des Finanzbedarfes bei nebenberuflichen Gründungen.

In den meisten Fällen wird es dabei noch deutlich länger dauern, bis ein neu gegründetes Unternehmen genug abwirft, um davon alle anfallenden Kosten zu bestreiten. Der nebenberufliche Gründer behält im Gegensatz dazu sein hauptsächliches Arbeitsverhältnis und damit auch seine gewohnten Einkünfte. Hiervon kann er seine Lebenshaltungskosten in den ersten Wochen und Monaten finanzieren, ohne sich permanent um die wirtschaftliche Situation sorgen zu müssen.

 

  Vorteil 3: In kleinen Schritten zum erfolgreichen Unternehmer  

Vorteil 3: In kleinen Schritten zum erfolgreichen Unternehmer

Ebenso wenig wie Rom an nur einem Tag erbaut wurde, lässt sich ein neues Unternehmen von einem Tag zum anderen auf maximalen Erfolgskurs bringen. Geschäftliche Entwicklungen brauchen ihre Zeit, um zu wachsen und auch der Unternehmer selber muss sich erst in seine neue Rolle, Aufgaben und seine große Verantwortung einfinden. Wer sein Unternehmen hauptberuflich gründet, muss sich dabei  innerhalb von kürzester Zeit vollständig auf seine neue Tätigkeit einstellen. Versäumt er dies oder gelingt der Einstieg nicht auf Anhieb, drohen bereits zu Beginn der frischen Karriere negative Geschäftszahlen.

Deutlich entspannter kann der Unternehmer im Nebenberuf seine Herausforderungen angehen. Da er nicht dringend auf Einnahmen angewiesen ist, kann er sich deutlich mehr Zeit lassen, in Ruhe verschiedene Ansätze ausprobieren und recht gemächlich in seine neue Rolle hineinwachsen. Erweist sich dabei ein Konzept, eine Strategie oder eine Vorgehensweise als weniger gut geeignet, dann kann er korrigieren, ohne dabei seine gesamte berufliche Existenz direkt aufs Spiel zu setzen.

 

  Vorteil 4: Eine Rückversicherung im Falle des Scheiterns  

Vorteil 4: Eine Rückversicherung im Falle des Scheiterns

Wer eine pfiffige und marktgerechte Geschäftsidee mit Weitblick, Konsequenz und Motivation in die Tat umsetzt, hat im Prinzip gute Chancen, sich als Online-Händler positiv am Markt zu positionieren. Allerdings sind selbst die besten geschäftlichen Konzepte nicht frei von Risiken. Veränderungen an den Märkten, neue Konkurrenten, Fehleinschätzungen, verkehrte Kalkulationen oder einfach auch wirtschaftliches Pech können dazu führen, dass die ursprünglichen Hoffnungen und Vorstellungen korrigiert und das eigene Unternehmen unter Umständen sogar aufgegeben werden muss.

Wer in dieser Situation hauptberuflich gegründet hat, steht jetzt vor einem besonders großen Problem. Auf einen Schlag verliert er nicht nur seinen beruflichen Mittelpunkt, seine tägliche Beschäftigung und sein neues Selbstwertgefühl als Unternehmer, sondern auch seine Einkünfte und damit die Grundlage seiner wirtschaftlichen Existenz. Ganz anders ergeht es hier dem nebenberuflichen Online-Händler, der trotz der Gründung seines eigenen Unternehmens den angestammten Job noch behalten halt. Auch für ihn ist das Scheitern eine herbe Enttäuschung. Allerdings bleibt ihm immer noch seine ursprüngliche Arbeit und damit sowohl eine tägliche Aufgabe als auch regelmäßige Einkünfte.

 

  Vorteil 5: Den Sozialversicherungsstatus erhalten  

Vorteil 5: Den Sozialversicherungsstatus erhalten

Der Status als nebenberuflicher Unternehmer im Online-Handel verfügt über einen weiteren Vorteil, der häufig übersehen wird, obwohl er eine entscheidende Bedeutung aufweist. Bleibt nämlich der Status als hauptberuflich Angestellter in der Zeit der Selbständigkeit erhalten, laufen nämlich auch die existenzsichernden Sozialversicherungen weiter. Ob Kranken- oder Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung oder gesetzliche und betriebliche Altersvorsorge: Der Versicherungsstatus bleibt zunächst bestehen und es müssen zu Beginn der Selbständigkeit keine zusätzlichen Einnahmen zur Finanzierung von privaten Lösungen aufgebracht werden.

Eröffnet man sein Unternehmen dagegen als hauptberuflich Selbständiger, ist man vom ersten Tag an selber für die Sozialversicherungen verantwortlich. In Bezug auf die Krankenversicherung herrscht in Deutschland eine Versicherungspflicht. Die angebotenen Modelle und Tarife sind dabei kostspielig, da Selbständige nicht nur für den Arbeitnehmer-, sondern auch für den Arbeitgeberanteil aufkommen müssen. In Sachen Altersvorsorge führt der Übergang in die Selbständigkeit häufig dazu, dass zunächst auf einen privaten Schutz verzichtet wird. Dadurch bilden sich Versorgungslücken, die den Betroffenem im Alter teuer zu stehen kommen können. Die Möglichkeit, sich als hauptberuflicher Unternehmer zu annehmbaren Konditionen gegen Arbeitslosigkeit zu versichern, fällt sogar vollständig aus.

 


 

Vorteile von DropShipping im Nebenjob

Nun haben wir Ihnen bereits die allgemeinen Vorzüge der nebenberuflichen Selbstständigkeit im Online-Handel vorgestellt. Jetzt geht es speziell um die besonderen Vorteile, die sich für nebenberufliche Online-Händler ergeben, die ihr Geschäft als DropShipping-Modell betreiben. Aufgrund der besonderen Strukturen und Eigenschaften von DropShipping lassen sich hier, vor allem durch nebenberufliche Unternehmer, viele interessante Potenziale nutzen.

Vorteile von DropShipping im Nebenjob

 

Die Vorzüge ergeben sich vor allem aus dem günstigen Gründungsverfahren, den niedrigen laufenden Kosten, der reduzierten Komplexität der Geschäftsprozesse und dem breiten Angebot an unterstützenden Infrastrukturen für DropShipping-Händler. Während bereits eine nebenberufliche Gründung im konventionellen Online-Handel eine interessante Alternative zur hauptberuflichen Selbständigkeit bildet, kommen für DropShipper in Teilzeit noch weitere Vorteile hinzu, deren umfassende Betrachtung sich lohnen kann. Im Folgenden haben wir die fünf wichtigsten Vorzüge einer nebenberuflichen Gründung als DropShipping-Händler für Sie zusammengestellt und erläutern jeweils, wie Sie davon profitieren können.

 

  Vorteil 1: Der lagerlose Online-Handel sorgt für Flexibilität  

Vorteil 1: Der lagerlose Online-Handel sorgt für Flexibilität

Wer seinen Online-Handel im DropShipping-Verfahren betreibt, benötigt weder ein eigenes Lager, noch, dies gilt vor allem in der Startphase, besondere Geschäftsräume. Da die aufwendigen Bereiche Lagerung, Logistik und Versand bei diesem Handelsmodell komplett auf die angeschlossenen Lieferanten übertragen werden und sich der Online-Händler zudem nicht mit der kleinschrittigen und arbeitsintensiven Bestellabwicklung beschäftigen muss, gibt es kaum sonderliche Anforderungen an die Räumlichkeiten des jeweiligen Internet-Unternehmens.
DropShipping im Nebenjob - Allein oder im Team gegründet?

Dieser Vorteil kommt in besonderem Maße nebenberuflichen Unternehmern zugute. Diese können ihren eigenen Betrieb, zumindest in den ersten Monaten, vom heimischen Arbeitszimmer aus führen und genießen damit nicht nur eine vorteilhafte Kostenstruktur, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität. Ob Alleinlage im Wald, dörfliches Umfeld, Kleinstadt oder Metropole: Der Online-Handel per DropShipping kann im Prinzip von annähernd jedem beliebigen Ort aus geführt werden. Auf die Spitze getrieben könnte man sagen, dass sogar die sprichwörtliche Hütte am karibischen Strand als Geschäftssitz ausreichend ist, solange es dort nur einen verlässlichen Internet-Anschluss gibt. Und auch, wer aus privaten oder hauptberuflichen Gründen zum Umzug gezwungen ist, hat als nebenberuflicher DropShipping Händler keine sonderlichen Probleme, da man eine solche Firma an jeden beliebigen Ort „mitnehmen“ kann.

 

  Vorteil 2: Wenig Kapitalbedarf und niedrige laufende Kosten  

Vorteil 2: Wenig Kapitalbedarf und niedrige laufende Kosten

DropShipping-Händler profitieren bei der Unternehmensgründung vor allem vom geringen Kapitalbedarf und im laufenden Betrieb von niedrigen Fixkosten. Wer seinen Online-Handel auf der Basis von DropShipping eröffnet, braucht kein Geld in die Anschaffung eines Warensortiments zu investieren, da die Ware bei den einzelnen Lieferanten verbleibt und von dort aus direkt an die Endkunden versendet wird. Auch laufende Kosten, wie Miete und Nebenkosten für Lagerräumlichkeiten oder Ausgaben für Personal braucht der DropShipper nicht zu berücksichtigen. Sein Kapitalbedarf ist niedrig und seine Kostenstruktur überschaubar.

Diese Eigenschaften machen das DropShipping auf der einen und die nebenberufliche Selbständigkeit auf der anderen Seite zu einer idealen Kombination. Wer nebenberuflich gründet, ist in besonderem Maße an einer barrierefreien Geschäftseröffnung und einem vereinfachten Betrieb interessiert. Da sich viele nebenberufliche Online-Händler weder ganz sicher darüber sind, ob sie ihre selbständige Tätigkeit dauerhaft betreiben wollen, noch, inwieweit sich das ursprüngliche Geschäftsmodell im Laufe der Zeit verändert und entwickelt, bildet die finanzielle Unverbindlichkeit dieser Geschäftsform eine willkommene Alternative zur kostenintensiven Gründung im konventionellen Online-Handel.

 

  Vorteil 3: Ein vergleichsweise geringer Zeitaufwand schafft Freiheit  

Vorteil 3: Ein vergleichsweise geringer Zeitaufwand schafft Freiheit

DropShipping-Händler müssen deutlich weniger Zeit in ihre Unternehmen investieren als konventionell ausgerichtete Online-Händler. Dies hängt vor allem mit dem Wegfall des Geschäftsbereiches Lager und Logistik zusammen. Während klassisch arbeitende Händler einen großen Teil ihrer Arbeitszeit in die Organisation von Lager und Personal einbringen und darüber hinaus durchgängig mit der aufwendigen Bestellabwicklung beschäftigt sind, muss sich der DropShipping-Händler hauptsächlich um die Aktualität des Sortimentes, die Beantwortung von Kundenanfragen und die Vermarktung seiner Angebote und seines Shops kümmern.

Diese Aufgaben lassen sich zeitlich sehr flexibel erledigen. Es spielt keine Rolle, ob die Recherche nach neuen Produkten, das Verfassen von E-Mails an Kunden und Interessenten oder die Umsetzung von Marketing-Aktivitäten am frühen Morgen oder Abend, an Wochenenden oder sogar während der Nacht erfolgt. Diese Freiheit kommt vor allem nebenberuflichen Unternehmern zugute. So lassen sich der Hauptberuf, die Familie und die Pflege privater Interessen höchst flexibel mit den beruflichen Verpflichtungen vereinbaren, ohne dass es zu Konflikten kommt.

 

  Vorteil 4: Auch ohne Programmierkenntnisse zum perfekten Online-Shop  

Vorteil 4: Auch ohne Programmierkenntnisse zum perfekten Online-Shop

Wer als selbständiger Unternehmer einen eigenen Online-Handel eröffnen will, braucht nicht nur einen attraktiven Geschäftsbereich und ein marktgerechtes Sortiment, sondern auch einen professionellen und zeitgemäßen Online-Shop. Auch in Bezug auf diese Anforderung haben es DropShipping-Händler oft leichter als ihre klassisch arbeitenden Konkurrenten. Viele DropShipping-Lieferanten bieten ihren Handelspartnern nämlich mittlerweile schlüsselfertige Online-Shops an, die kostenlos oder gegen geringe Gebühren genutzt werden können. Hier lassen sich in der Regel sowohl die Produkte des einzelnen Herstellers oder Großhändlers als auch Artikel aus anderen Quellen per Mausklick einstellen und der Verkauf kann umgehend beginnen, ohne dass zuvor sonderliche Hürden absolviert werden müssen.

Wer seine Selbständigkeit im Online-Handel nebenberuflich betreiben will, profitiert von diesem Angebot der Lieferanten ganz besonders. Im Gegensatz zum hauptberuflichen Online-Händler ist bei dieser Gruppe von Unternehmern die zur Verfügung stehende Zeit oft zu knapp, um sich selber mit Themen wie Shop-Architektur, Programmierung, Individualisierung oder Schnittstellen zu beschäftigen. Schlüsselfertige DropShipping-Shops erleichtern den Einstieg in die Selbständigkeit erheblich und reduzieren den ohnehin geringeren Zeitbedarf zusätzlich.

 

  Vorteil 5: Genügend Zeit für ein erfolgreiches Online-Marketing  

Vorteil 5: Genügend Zeit für ein erfolgreiches Online-Marketing

Der tatsächliche Erfolg eines Online-Shops hängt in erheblichem Maße davon ab, welche Aktivitäten in Sachen Online-Marketing mit welcher Gründlichkeit und Konsequenz umgesetzt werden. Hauptberuflich Selbständige im konventionellen Online-Handel wissen zwar meist ganz genau, wie wichtig Themen wie Suchmaschinenoptimierung, Social Media-Marketing oder Affiliate-Marketing sind. In ihrem harten und fordernden Arbeitsalltag bleiben aber genau diese entscheidenden Aufgaben nicht selten auf der Strecke.

DropShipping-Händler haben hier weitaus bessere Möglichkeiten. Durch den reduzierten Arbeitsaufwand steht ihnen ausreichend Zeit zur Verfügung, um sich mit der Vermarktung ihres Shops zu beschäftigen, ohne dadurch andere Aufgaben zu vernachlässigen. Dieser entscheidende Vorteil kommt vor allem nebenberuflichen Unternehmern zugute. Da sie ihren Online-Handel ohnehin unter beschränkten zeitlichen Ressourcen führen müssen – immerhin muss ausreichend Zeit für den Hauptberuf bleiben – ist hier jede Entlastung willkommen. Dieser wichtige und zentrale Vorteil bietet einen weiteren Grund, sich intensiv mit der Kombination von DropShipping und nebenberuflicher Tätigkeit zu beschäftigen.

 


 

Risiken von DropShipping im Nebenjob

Selbstverständlich wollen wir Ihnen mögliche Schwierigkeiten vom DropShipping im Nebenberuf nicht vorenthalten. Wir haben für Sie die fünf gefährlichsten Risiken für entsprechend aufgestellte Unternehmer beschrieben und informieren Sie darüber, wie Sie sich schützen können.

Risiken von DropShipping im Nebenjob

 

  Risiko 1: Der unterschätzte Aufwand einer selbständigen Tätigkeit  

Risiko 1: Der unterschätzte Aufwand einer selbständigen Tätigkeit

Keine Frage: Eine nebenberufliche Gründung im Online-Handel per DropShipping ist mit Sicherheit deutlich weniger aufwendig als eine hauptberufliche Gründung im konventionellen Handel oder in anderen Bereichen. Allerdings darf man auch hier den Aufwand insgesamt nicht unterschätzen, da man sonst Gefahr läuft, ein falsches Bild zu entwickeln. Ein Unternehmer mit dieser Ausprägung ist mit zahlreichen Aufgaben konfrontiert. Er muss sich regelmäßig mit seinem Sortiment beschäftigen, seine Interessenten und Kunden betreuen und insbesondere mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen, dass Shop und Angebote möglichst weiträumig bekannt werden.

Um an dieser Stelle nicht zu einer Fehleinschätzung zu gelangen, sollten sich angehende Gründer in diesem geschäftlichen Umfeld im Vorfeld gründlich mit den Aufgaben und Verpflichtungen auseinandersetzen, die während der Startphase ihres Unternehmens und in dessen weiterem Verlauf auf sie zukommen. Es ist wichtig, hier zu einer zutreffenden Einschätzung zu gelangen, um spätere Enttäuschungen und Umstände, die letztlich zum Scheitern führen können, zu vermeiden.

 

  Risiko 2: Vorsicht vor Produkten mit hoher Retourenquote  

Risiko 2: Vorsicht vor Produkten mit hoher Retourenquote

Der Handel per DropShipping bezieht seine Vorteile für den Unternehmer vor allem daraus, dass er mit deutlich weniger Abwicklungsaufwand und Prozessen verbunden ist als der klassische Online-Handel. Da sich die angeschlossenen Lieferanten um die Lagerung und den Versand von Waren und Bestellungen kümmern, entfällt für entsprechend aufgestellte Händler ein wesentlicher Arbeitsbereich, der ansonsten mit einem hohen Zeitaufwand und auch mit erheblichen Kosten verbunden wäre. Die spezifischen und sehr bemerkenswerten Vorteile lassen sich allerdings nur dann verwirklichen, wenn die Arbeitsabläufe und innerbetrieblichen Prozesse nicht von Unregelmäßigkeiten gestört werden.

Um eine solche Unregelmäßigkeit handelt es sich vor allem bei der Rücksendung einer Bestellung durch den Kunden. Da das Retourenmanagement in vielen Fällen nicht von dem DropShipping-Lieferanten übernommen wird, sondern durch den Online-Händler selber dargestellt werden muss, ist es wichtig, Abstand von Produkten zu nehmen, die eine besonders hohe Retourenquote aufweisen. Dies trifft insbesondere auf Kleidung, Modeaccessoires, Schmuck oder Uhren, aber auch auf Computerzubehör und andere technische Produkte zu. Das Sortiment eines nebenberuflich tätigen DropShipping-Händlers sollte in jedem Fall auf die Retourenanfälligkeit abgestimmt werden. Im Idealfall trifft man darüber hinaus eine Vereinbarung mit den angeschlossenen Lieferanten, dass die Abwicklung von Rücksendungen von diesen übernommen wird.

 

  Risiko 3: Zeitnaher Kundenservice ist Pflicht  

Risiko 3: Zeitnaher Kundenservice ist Pflicht

Einer der wesentlichen Vorteile für nebenberufliche DropShipping-Händler besteht in der ausgeprägten zeitlichen Flexibilität ihrer Tätigkeit. Die meisten anfallenden Aufgaben können zu beliebigen Zeiten erledigt werden. Hierfür bieten sich die Abendstunden ebenso an, wie die Wochenenden oder, wenn es einmal nicht anders geht, auch die Nacht. Ein Tätigkeitsbereich ist allerdings vergleichsweise sensibel und hierüber sollten sich angehende Gründer in diesem Geschäftsfeld klar sein. Die Rede ist von der Betreuung von Interessenten und Kunden.

Wendet sich ein Besteller beispielsweise mit einer Frage an den Shop-Betreiber, dann muss sichergestellt sein, dass diese innerhalb einer überschaubaren Zeit beantwortet werden kann. In der schnelllebigen Internet-Zeit sind Verbraucher nicht mehr bereit, lange auf eine Reaktion zu warten. Verzögerte Antworten werden zudem oft als Indiz für mangelnde Zuverlässigkeit und Seriosität gewertet und können Interessenten durchaus von einer Bestellung abhalten. Sorgen Sie also von Beginn an für eine gewisse Regelmäßigkeit, wenn es um die Beantwortung von Kundenfragen geht. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, diese Kontinuität selber zu leisten, dann sollten Sie einen Mitarbeiter oder einen externen Dienstleister zumindest mit Teilen der Kundenbetreuung beauftragen.

 

  Risiko 4: Die professionelle Präsentation bei potenziellen Partnern  

Risiko 4: Die professionelle Präsentation bei potenziellen Partnern

Es ist gut, dass sich Online-Unternehmen im Bereich DropShipping vor allem auch im Nebenberuf ausgezeichnet aufbauen und betreiben lassen. Entsprechend aufgestellten Gründern wird es besonders gefallen, dass sie ihre berufliche Selbständigkeit von Haus oder Wohnung aus starten und betreiben können. So angenehm, praktisch und kostensparend dies auch sein mag: Die professionelle Außenwirkung eines Unternehmens darf hierunter nicht leiden.

Gerade gegenüber potenziellen Partnern, hierzu zählen zum Beispiel Lieferanten, Banken, strategische Geschäftspartner oder auch wichtige Dienstleister, ist es wichtig, einen seriösen Eindruck zu hinterlassen. So charmant und sympathisch es auf den ersten Blick auch wirken mag, wenn die kleine Tochter das Firmentelefon bedient, wenn wichtige Meetings am Küchentisch stattfinden oder wenn der Unternehmer grundsätzlich erst nach 18 Uhr zurückrufen kann, weil er zuvor noch mit seinem hauptberuflichen Job beschäftigt ist: Professionell wirkt all dies nicht und man muss als Gründer damit rechnen, nicht ausschließlich auf positive Reaktionen der Partner zu stoßen. Hilfreich sind hier die strikte Trennung von Privat- und Arbeitsbereich, die kurzfristige Anmietung externer Räume für wichtige Meetings oder die Beauftragung eines qualifizierten Telefon- und Sekretariats-Services.

 

  Risiko 5: Freizeitmangel und Auswirkungen auf das Familienleben  

Risiko 5: Freizeitmangel und Auswirkungen auf das Familienleben

Auch eine nebenberufliche Selbständigkeit im DropShipping-Handel fordert dem Gründer einiges ab. Sicher sind die Belastungen hier deutlich geringer, als es beim hauptberuflichen Unternehmer der Fall ist. Allerdings steht der Teilzeit-Chef dauerhaft unter einer Doppelbelastung, da er neben dem Aufbau seines eigenen Unternehmens auch seine hauptberufliche Tätigkeit zuverlässig bewältigen muss. Die Folge dieser besonderen Beanspruchung ist vor allem ein akuter Mangel an Freizeit. Hierunter leiden nicht nur Hobbys, private Interessen und die Pflege von Freundschaften, sondern vor allem auch das Familienleben. Über kurz oder lang kann dies zu großen Problemen führen, auf die man vorbereitet sein sollte.

So müssen Familie und auch Freundeskreis von Anfang an ganz offen und transparent in die berufliche Planung einbezogen werden. Hier sollte man mit offenen Karten spielen und gemeinsam Lösungen erarbeiten, die, wenn auch unter Einschränkungen, eine Aufrechterhaltung von Familienleben und Freizeitaktivitäten ermöglichen. Außerdem sollten sich nebenberuflich Selbstständige eine verbindliche Grenze in Bezug auf den beruflichen Stress setzen. Wird diese überschritten, dann wird es entweder Zeit, in ein hauptberufliches Unternehmertum zu wechseln, oder durch die Einstellung von Personal für Entlastung zu sorgen.

 


 

Zu wem passt DropShipping im Nebenjob?

Wir haben Ihnen jetzt die Eigenschaften, Vorzüge und auch Risiken einer nebenberuflichen Selbstständigkeit im Bereich DropShipping-Handel vorgestellt. Unser Anliegen bestand dabei darin, Ihr Interesse an dieser Alternative zum klassischen Unternehmertum zu wecken und Ihnen so eine Anregung für einen möglichen Weg in die Selbständigkeit zu bieten.

Zu wem passt DropShipping im Nebenjob?

 

Das Konzept eignet sich vor allem für Menschen, die zwar ein eigenes Unternehmen anstreben, dabei aber großen Wert auf eine zusätzliche Absicherung legen und nicht gleich zu Anfang alles auf eine Karte setzen wollen. Die nebenberufliche Selbständigkeit als DropShipping- Händler erlaubt es Ihnen, sich allmählich und in überschaubaren Schritten in die Rolle des selbständigen Unternehmers einzufinden und bietet Ihnen dabei ein wirksames Backup, da Sie Ihren ursprünglichen hauptberuflichen Job über eine beliebig lange Zeit beibehalten. So stehen Ihnen einerseits stabile und verlässliche Einkünfte und andererseits eine vollständige soziale Absicherung zur Verfügung.

Die vergleichsweise große Sicherheit dieses beruflichen Modells hat aber natürlich auch ihren Preis. Sie müssen sich darauf einstellen, über einen längeren Zeitraum einer anstrengenden Doppelbelastung ausgesetzt zu sein. Sie selber benötigen ein hohes Maß an Selbstdisziplin, Motivation und auch Kraft. Ihrer Familie und Ihren Freunden werden gleichzeitig Geduld und Verständnis abverlangt, da sie zunächst in vielen Situationen auf Sie verzichten müssen.

Die nebenberufliche Selbständigkeit in der vorgestellten Art bietet eine Vielzahl an Vorzügen und Vorteilen, die Sie nutzen können, um auf besonders abgesicherte Weise und mit sehr guten Marktchancen zum eigenen Unternehmen zu gelangen. Die beschriebenen Einschränkungen und Belastungen, vor allem während der Startphase, müssen Ihnen dabei aber zu jedem Zeitpunkt bewusst sein, damit Ihnen nicht vorzeitig die Kräfte ausgehen und Sie letztlich aufgeben müssen.

 

Über den Autor Sebastian Huke

Jetzt anmelden

Starten Sie mit uns Ihren erfolgreichen Dropshipping-Handel

Gratis Ratgeber anfordern

gratis Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber erhalten Sie eine praxisnahe Anleitung zur eigenen Nutzung von DropShipping. Wir erklären Schritt für Schritt, wie DropShipping funktioniert und auf was Sie bei der Auswahl von DropShipping-Partnern unbedingt achten sollten.

Gratis anfordern