Kunden-Login

Tipps

Erfolgreicher Online-Handel: Geld verdienen mit DropShipping

Immer mehr Menschen begeben sich auf die Suche nach Möglichkeiten, im Internet ihr Geld zu verdienen. In Deutschland ist die Zahl an Unternehmensgründungen in den letzten Jahren sukzessive angestiegen. Ein großer Teil der Gründer und angehenden Unternehmer entscheidet sich für ein Konzept im Bereich Internethandel. Während die Motive für den Schritt in die berufliche Selbständigkeit sehr unterschiedlich sind, ist das Ziel immer dasselbe: es geht darum, Geld zu verdienen und somit eine Alternative zu abhängiger Lohnarbeit oder Arbeitslosigkeit zu entwickeln.

 

Viele Gründer reagieren mit ihrer Entscheidung für die Selbständigkeit auf die Verhältnisse am Arbeitsmarkt. Zwar haben sich die Arbeitslosenzahlen in der letzten Zeit rückläufig entwickelt. Bei vielen Angeboten für Arbeitnehmer handelt es sich allerdings um befristete Verträge, Stellen im Niedriglohnbereich oder prekäre Arbeitsverhältnisse. Eine solide Zukunfts- und Familienplanung lässt sich hierauf kaum aufbauen. Vor diesem Hintergrund ist es nachvollziehbar und vernünftig, sich um eine selbständige Alternative zu bemühen. Der Online-Handel eignet sich aufgrund niedriger Einstiegsbarrieren besonders gut für den Aufbau eines eigenen Unternehmens. Die benötigte technische Infrastruktur steht mittlerweile flächendeckend zur Verfügung und der Gründer muss nicht zwangsläufig über eine bestimmte berufliche Qualifikation verfügen.

 

 

DropShipping als Alternative zum klassischen Online-Handel

Bevor man als angehender Unternehmer in die Gründungs- und Startphase seines Internetgeschäftes einsteigt, sollte man sich allerdings Gedanken über das konkrete Handelsmodell machen. Grundsätzlich ist dabei die Entscheidung zu treffen, ob man konventionell handeln oder sein Geld mit DropShipping verdienen will. Bei letzterem handelt es sich um ein Konzept, mit dem sowohl die Anfangsinvestitionen als auch die laufenden Kosten besonders niedrig gehalten werden können. Bei geringerem Risiko lässt sich per DropShipping im Internet mehr Geld verdienen als mit dem klassischen Online-Handel.

 

Jetzt mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie anmelden

 

 

So arbeitet der klassische Online-Händler

Um die Eigenschaften und Vorteile von DropShipping zu verstehen, muss man zunächst einen Blick auf die Strukturen des herkömmlichen, klassischen Online-Handels werfen. Der Händler entscheidet sich hier für einen bestimmten Produktbereich, sucht geeignete Hersteller, Importeure oder Großhändler und stellt deren Produkte in seinen eigenen Online-Shop ein. Er berechnet die erforderlichen Mengen der einzelnen Produkte, kauft diese bei dem jeweiligen Lieferanten ein und lagert die Waren in seinen eigenen Räumlichkeiten. Kommt es zu einer Bestellung, so wird die entsprechende Ware aus dem Lager entnommen, transportfähig verpackt und an den jeweiligen Endkunden versendet. Dieses Handelsmodell hat erhebliche Konsequenzen in Bezug auf den Geldbedarf, den Arbeitsaufwand und das unternehmerische Risiko. Die angebotenen Produkte müssen in angemessenen Mengen im Vorfeld eingekauft werden. Dies bedingt ein ausreichendes Startkapital und bindet Gelder. Darüber hinaus wird ein Lager benötigt, dessen Anmietung mit hohen monatlichen Ausgaben verbunden ist. Zusätzlich muss das Lager professionell bewirtschaftet werden, was die Einstellung von entsprechendem Personal voraussetzt und ebenfalls mit laufenden Unkosten verbunden ist. Schließlich geht der Online-Händler mit dem Einkauf der Waren ein hohes wirtschaftliches Risiko ein. Lassen sich die Produkte am Markt weniger gut verkaufen als ursprünglich geplant, so trägt er allein das Warenrisiko und die sich hieraus ergebenden Verluste.

 

Im Vergleich: diese Vorteile bietet DropShipping

Werfen wir nun einen Blick auf die alternative Handelsform DropShipping, um zu ermessen, wie sich hiermit im Internet Geld verdienen lässt. Der DropShipping-Händler gerät selber nicht in physischen Kontakt mit der von ihm angebotenen Ware. Er kauft die Produkte nicht im Vorfeld ein, lagert und versendet sie nicht und trägt in der Folge auch nicht das Warenrisiko. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit mit einem oder mehreren DropShipping-Großhändlern. Der Händler wählt passende Produkte aus deren Sortimenten aus und stellt sie in den eigenen Online-Shop ein. Kommt es zu einer Bestellung, dann informiert er seinen Lieferanten manuell oder automatisiert darüber. Dieser übernimmt nun die Entnahme aus seinem Lager, die Verpackung und den direkten Versand an den Endkunden, ohne dass der DropShipping-Händler selber aktiv werden muss. Um sein Geld mit DropShipping zu verdienen, ist also weder die Finanzierung eines eigenen Warenbestandes noch die Lagerung von Produkten oder deren Versand erforderlich. Der Bedarf an Startkapital reduziert sich dadurch erheblich. Die laufenden Kosten fallen durch den Verzicht auf Lager und Personal deutlich geringer aus und das Warenrisiko entfällt vollständig. Stellt es sich heraus, dass ein bestimmtes Produkt nicht zum geplanten Preis oder gar nicht verkäuflich ist, dann entfernt der DropShipping-Händler es einfach aus seinem Warenangebot und ersetzt es durch einen anderen Artikel.

 

Kurz und knapp: so funktioniert DropShipping

 

Das Drop-Shipping Prinzip

 

 

Mit DropShipping sicherer Geld verdienen

Wer ein Online-Business startet, möchte damit künftig sein Geld verdienen. Mit DropShipping lässt sich dieses Ziel deutlich einfacher und entspannter erreichen als im klassischen Online-Handel, da der finanzielle Druck hier signifikant geringer ausfällt. Hierzu sollte man sich als Gründer vor Augen führen, dass rund ein Drittel der in Deutschland neu gegründeten Unternehmen die ersten drei Jahre nach dem Start nicht überleben. Einer der häufigsten Gründe für das vorzeitige Scheitern von jungen Unternehmen besteht darin, dass die benötigten Finanzmittel zu niedrig kalkuliert waren und die Einnahmen nicht ausreichen, um die Investitionen und laufenden Kosten davon zu bestreiten.

Vor diesem Hintergrund sollte man als angehender Internetunternehmer dafür sorgen, sowohl den Bedarf an Startkapital als auch die monatlichen Kosten so niedrig wie möglich zu halten. So erhöht man die Chancen auf einen langfristig positiven Geschäftsverlauf erheblich und schafft aktiv die Voraussetzungen dafür, mit der beruflichen Selbständigkeit im Internet genug Geld zu verdienen. Neben den wirtschaftlichen Vorteilen bietet das Handelsmodell DropShipping auch weitere Vorzüge. Aufgrund der Tatsache, dass man hier für einen längeren Zeitraum ohne die Einstellung von Personal auskommt, lässt sich ein solches Geschäftsmodell ideal von Haus oder Wohnung aus umsetzen. Dies spart zum einen Geld und entlastet den Gründer zeitlich, da aufwendige Fahrten zum Arbeitsplatz und zurück entfallen. Auch eine harmonische Verbindung von Berufstätigkeit und Familienleben fällt DropShipping-Händlern deutlich leichter als bei konventionell arbeitenden Online-Händlern.

 

Jetzt mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie anmelden

 

 

Geld verdienen mit DropShipping: Nicht gänzlich frei von Risiken

Wir haben bisher gesehen, dass DropShipping eine ideale Möglichkeit bietet, um sein Geld im Internet zu verdienen. Bei aller Begeisterung für dieses zukunftsweisende und vorteilhafte Geschäftsmodell sollte man aber als Gründer nicht außer Acht lassen, dass auch diese Form der Selbständigkeit mit Problemen und Risiken behaftet sein kann, wenn man nicht sorgfältig und umfassend plant.

Im Mittelpunkt eines jedes DropShipping-Modells stehen die angeschlossenen Lieferanten. Dadurch, dass ein Großteil der Arbeit und der Verantwortung an diese Geschäftspartner übertragen wird, ist es umso wichtiger, dass sie besonders zuverlässig und professionell arbeiten. Wenn ein DropShipping-Anbieter Bestellungen nicht rechtzeitig bearbeitet, Produkte von schlechter Qualität versendet oder mangelhafte Verpackungen verwendet, fällt dies immer auf den Online-Händler zurück. Vor diesem Hintergrund muss der Auswahl und Überprüfung geeigneter Lieferanten besonders viel Aufmerksamkeit und Zeit gewidmet werden.

Ein guter DropShipping-Lieferant zeichnet sich dabei nicht nur durch seine Verlässlichkeit, günstige Produktpreise und niedrige Abwicklungs- und Versandkosten aus, sondern auch durch seine Expertise in Bezug auf die angebotenen Produkte. Sein Sortiment sollte immer auf der Höhe der Zeit sein, aktuelle Trends und Neuheiten berücksichtigen und den Geschmack und die Bedürfnisse der Endkunden am Markt treffen. Darüber hinaus gilt beim Geldverdienen per DropShipping, dass der Gründer auch in diesem Fall sorgfältig planen muss, welche anfänglichen Kosten und welche laufenden Ausgaben auf ihn zukommen. Dies ist nur im Rahmen eines umfassenden und belastbaren Businessplans zu bewerkstelligen, der neben einer Prognose von Einnahmen und Gewinnen und allen Kostenfaktoren auch die Ausgaben berücksichtigen muss, die der Gründer für seinen Lebensunterhalt benötigt.

 

Die größten Vorteile von DropShipping

Risiken und Fehlerquellen im Überblick

Die größten Vorteile von DropShipping  direkt von zu Hause aus

Die größten Vorteile von DropShipping  kaum Vorkenntnisse notwendig

Die größten Vorteile von DropShipping  Start mit geringem Eigenkapital möglich

Die größten Vorteile von DropShipping  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die größten Vorteile von DropShipping  keine Vorfinanzierung der Waren

Die größten Vorteile von DropShipping  Lagerflächen werden nicht benötigt

Die größten Vorteile von DropShipping  risikolos große Sortimente anbieten

Die größten Vorteile von DropShipping  Personal für Versand entfällt

Die größten Vorteile von DropShipping  Unternehmensstruktur bleibt übersichtlich

Die größten Vorteile von DropShipping  aktuelle Trends schnell integrierbar

Die größten Vorteile von DropShipping  kein Risiko durch unverkäufliche Waren

Die größten Vorteile von DropShipping  Kooperation mit mehreren Großhändlern

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  fehlende Marktanalyse

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  suboptimale Lieferantenauswahl

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  schlechte Konditionsverhandlungen

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  mangelnde Fachkenntnis über Produkte

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  retourenanfällige Waren

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  ungenügendes Retourenmanagement

Risiken und Fehlerquellen von DropShipping  unterschätzter Aufwand

 

 

Jetzt starten: mit DropShipping erfolgreich Geld verdienen

Selbst wenn auch das Konzept, sein Geld per DropShipping zu verdienen, mit gewissen Risiken und Schwierigkeiten verbunden ist, so bietet es angehenden Unternehmern und Gründern doch deutlich bessere Chancen, ihre selbständige Existenz im Online-Handel erfolgreich aufzubauen, als dies bei klassischen Online-Händlern der Fall ist. Mit DropShipping Geld zu verdienen, ist ein Handelsmodell mit ausgezeichneten Perspektiven, guten Chancen und stark verminderten Risiken, wenn man sich an eine Reihe bewährter Regeln hält, seine Lieferanten mit größter Sorgfalt auswählt und sich im Vorfeld um eine zuverlässige Planung bemüht, die sämtliche Kostenfaktoren berücksichtigt, die im späteren Geschäftsverlauf eine Rolle spielen.

 

Jetzt mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie anmelden

 

Über den Autor Sebastian Huke

Gratis Ratgeber anfordern

gratis Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber erhalten Sie eine praxisnahe Anleitung zur eigenen Nutzung von DropShipping. Wir erklären Schritt für Schritt, wie DropShipping funktioniert und auf was Sie bei der Auswahl von DropShipping-Partnern unbedingt achten sollten.

Gratis anfordern