Kunden-Login

Tipps

Zielgruppe gewerbliche Kunden - B2B-Handel per DropShipping

Interessante Zielgruppen findet man als DropShipping-Händler nicht nur unter privaten Verbrauchern. Auch der Handel mit gewerblichen Kunden kann sehr lukrativ sein und zu hohen Umsätzen und Gewinnen führen.

Gemeinsam mit dem konventionellen Online-Handel boomt in Deutschland auch der B2B-Bereich. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass der Trend zum Einkauf im Internet auch nicht vor gewerblichen Einkäufern Halt gemacht hat. Auch im professionellen Beschaffungsmanagement hat man längst die Vorteile des E-Commerce erkannt und genießt hier vor allem die unkomplizierte Abwicklung und die ausgeprägte Transparenz in Bezug auf Konditionen und Preise.

Der Handel mit Produkten zwischen zwei gewerblichen Parteien hat vor allem einen unschlagbaren Vorteil: Im B2B-Bereich steht dem Kunden kein Widerrufsrecht zur Verfügung. Hinzu kommt, dass gewerbliche Käufer ohnehin weniger zu Retouren und Reklamationen neigen, da sie ihre Einkäufe nicht aus Lust und Laune heraus, sondern aufgrund einer betrieblichen Bedarfssituation tätigen. Hierdurch ergeben sich in der Regel auch deutlich höhere Abnahmemengen, was sich wiederum positiv auf das Umsatzvolumen des Online-Händlers auswirkt. Hinzu kommt ein weiterer wichtiger Vorteil: Unter Geschäftsleuten lassen sich in der Regel recht schnell stabile, tragfähige und langfristige Beziehungen herstellen. So können sich entsprechend aufgestellte Händler innerhalb von vergleichsweise kurzer Zeit einen interessanten Kundenstamm aufbauen.

Kombiniert man den B2B-Handel mit dem Prinzip DropShipping, dann kommen weitere Vorteile hinzu. Natürlich wirken sich die verminderte Kapitalbindung und der Wegfall von Lager und Logistik auch in diesem Bereich positiv auf das Geschäftsergebnis aus. Im Gegenzug sollte sich der DropShipping-Händler allerdings noch intensiver um Zuverlässigkeit und Professionalität seiner Lieferanten bemühen, da unter Geschäftsleuten besonders genau auf die Performance geachtet wird. Wer hier eine schlechte Leistung abliefert, bleibt in der Regel nicht lange im Geschäft und handelt sich schnell einen schlechten Ruf ein.

Der B2B-Handel für DropShipper

Für den B2B-Handel auf der Basis von DropShipping lassen sich viele Produktbereiche finden, die mit guten Marktchancen verbunden sind. Auf der Suche nach einer passenden Geschäftsidee sollte man über die regelmäßige Bedarfssituation von Unternehmen nachdenken und versuchen, einen Produktbereich zu entdecken, der bisher noch nicht von vielen Konkurrenten besetzt wurde. Wie bei allen B2B-Geschäftsmodellen kommt es hier vor allem auf die Zuverlässigkeit der angeschlossenen Lieferanten an, die besonders sorgfältig ausgewählt werden müssen.

 

Noch nicht den passenden DropShipping-Großhändler gefunden? Dann suchen Sie in unserer exklusiven Datenbank:
www.dropshipping.de/anmeldung.php

 

Über den Autor Sebastian Huke

Gratis Ratgeber anfordern

gratis Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber erhalten Sie eine praxisnahe Anleitung zur eigenen Nutzung von DropShipping. Wir erklären Schritt für Schritt, wie DropShipping funktioniert und auf was Sie bei der Auswahl von DropShipping-Partnern unbedingt achten sollten.

Gratis anfordern

weiterführende Links